Eines vorab: Wir beide sind eher Stadtmuffel und meist froh, wenn wir aus Großstädten schnell wieder raus sind. Auch Athen war eigentlich nur als kurzer Zwischenstopp auf dem Weg nach Singapur gedacht und dementsprechend sind wir ohne große Erwartungen Anfang August von Heraklion nach Athen geflogen…

Als Griechenland-Liebhaber wurde es für uns allerhöchste Zeit die größte aller Inseln in der Ägäis endlich zu erkunden. Mit einer Ost-West-Ausdehnung von etwa 250 km und einer Küstenlänge von mehr als 1.000 km reicht ein Besuch auf Kreta nicht aus um alle Ecken intensiv kennenzulernen. Aber für einen kleinen Roadtrip…

Auf der Insel Kos hat vor neun Jahren unser Griechenland-Abenteuer begonnen und seit der ersten Begegnung fühlt es sich bei jedem Landeanflug an wie nach Hause kommen. Unsere zweite Heimat kennen wir mittlerweile wie aus der Westentasche und doch entdecken wir bei jedem Besuch immer wieder etwas Neues…

In der hintersten Ecke der Ägäis schlummert ein wahrer Schatz, architektonisch einzigartig und an mediterranem Charme kaum zu übertreffen. Nur wenige haben von Symi schon gehört und genau das macht dieses Kleinod so besonders. Symi liegt in der Südlichen Ägäis unweit des türkischen Festlands und nur etwa eine Bootsstunde von Rhodos entfernt…

Wenn wir uns irgendwann einmal den Traum von einer Finka in Griechenland erfüllen, dann vermutlich auf der Insel Nisyros. Dieses kleine Fleckchen Erde ist wohl einer der friedlichsten Plätze, würde nicht in den Tiefen noch ein aktiver Vulkan brodeln. Genaugenommen besteht die Insel Nisyros nur aus einem Vulkan…

Wir hatten keinen so guten Start in Ikaria. Als wir mit der Fähre anlegten, waren wir guter Dinge im Hauptort Agios Kirikos einen fahrbaren Untersatz zu bekommen. Fehlanzeige. Alle drei Car Rentals hatten keine Fahrzeuge mehr. Der einzige Taxifahrer war für die nächsten vier Stunden ausgebucht. Wir beide also…

Patmos, „die heilige Insel“, hat unser Herz erobert. Schon zum zweiten Mal. Wir waren hier bereits in 2014, hatten damals aber nur einen vollen Tag Zeit die Insel zu erkunden. Unser erster postiver Eindruck von damals wurde nochmals bestätigt. Die Insel ist recht klein und somit überschaubar. Die maximale…

Der zweite Stopp unseres Inselhüpfens führte uns nach Leros. Wenn man mit den Griechen über die Insel Leros spricht kommt oft der Ausspruch “I Léros, to nisí ton trelón” – Leros ist die Insel der Verrückten*. Passte ja ganz gut dachten wir, da mussten wir hin! Dass wir auf Leros dann auch unser erstes Erdbeben…

Der erste Stopp unseres Inselhüpfens führte uns auf die Schwammtaucherinsel Kalymnos. Eine Woche haben wir das kleine Eiland mit dem Quad erkundet und viele Eindrücke in uns aufgesaugt, nette Menschen kennengelernt und zahlreiche Fotos geschossen. Mit einem kleinen Boot sind wir…